Download Armut und Kindheit: Ein regionaler, nationaler und by Christoph Butterwegge, Karin Holm, Barbara Imholz, Michael PDF

By Christoph Butterwegge, Karin Holm, Barbara Imholz, Michael Klundt, Caren Michels, Uwe Schulz, Gisela Wuttke, Margherita Zander, Matthias Zeng

In diesem Band werden Ursachen und Erscheinungsformen von Kinderarmut in Ost- und Westdeutschland, auf dem Land und in der Stadt sowie in der so genannten Ersten und Dritten Welt miteinander verglichen. Im Rahmen einer „dualen Armutsforschung“, die sowohl gesellschaftliche Strukturen und subjektive (Kinder-) Perspektiven einfängt als auch der (infantilisierten) Armutsstruktur auf den Grund geht, entwickeln die ForscherInnen bildungs-, familien-, sozial- und entwicklungspolitische Gegenstrategien sowie Konzepte für Soziale Arbeit und Sozialpädagogik.

"Das Buch darf - ohne Zweifel - bereits mit seinem Erscheinen als Standardwerk im Themenfeld Kinderarmut angesehen werden." (Gesundheits- und Sozialpolitik 5-6/2003)

"Das Buch eignet sich in vorzüglicher Weise als wissenschaftlich fundierte Grundlage für eine veränderte Kinderpolitik. Es ist erkenntnisreich und vermittelt Perspektiven über den Tag hinaus." (Oskar Negt, in: Der Tagesspiegel v. 3.11.2003)

Show description

Read Online or Download Armut und Kindheit: Ein regionaler, nationaler und internationaler Vergleich PDF

Similar german_9 books

Unternehmungsführung, Ethik und Umwelt

1. 1. Internationalisierung als challenge der Produktionswirtschaft Die zunehmende internationale Verflechtung von Unternehmen und die Globalisie­ rung der Märkte sind zwei Tendenzen, die seit vielen Jahren sowohl die wissenschaft­ liche Diskussion in der Betriebswirtschaftslehre als auch die Unternehmenspraxis maßgeblich prägen.

Der Batterieeffekt in Hochfrequenzentladungen

Eleven. Allgemeine Betrachtungen und V oraussetzungen . .. .. .. .. .. .. .. .. nine lIL Die Hochfrequenzentladung vom E-Typ . .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. . 10 a) Die Niederdruckentladung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 . . . . . . . . b) Die Mittel- oder Hochdruckentladung . . .

Immobilienleasing und Steuern: Eine investitionstheoretische Analyse

Im Hinblick auf die steigende Entwicklung der Leasinginvestitionen in Deutschland wird eine detaillierte examine der steuerlichen Einflüsse immer wichtiger. Steuerwirkungen und Besonderheiten des Immobilienleasing sind jedoch bisher so intestine wie gar nicht untersucht worden. Auch fehlt es noch an ökonomisch schlüssigen Instrumentarien zur steuerbeeinflussten Kalkulation von Leasingverträgen für Leasinggeber und Leasingnehmer.

Value-Based Performance Management: Wertsteigernde Unternehmensführung: Strategien — Instrumente — Praxisbeispiele

Dr. Jürgen Brunner, Senior supervisor bei Mummert + accomplice, Zürich, ist Experte in den Bereichen functionality administration und Controlling. Es ist ferner Autor von Fachartikeln und häufiger Referent.

Additional resources for Armut und Kindheit: Ein regionaler, nationaler und internationaler Vergleich

Sample text

S. 479 Vgl. , S. 220. Diese Aussage bezieht sich auf eine Aussage von John Rawls (Political Liberalism, New York 1993, S. , S. 59 außer Kraft gesetzt zu werden. Eine Theorie der Armut müsste den Prozess der sozialen Exklusion verfolgen und klären, wie weit demokratische Grundrechte durch die Zunahme der Armut tangiert sind. Normative Maßstäbe zur Beurteilung des Ausmaßes von Armut, sozialer Ungleichheit und sozialer Exklusion lassen sich innerhalb der jeweiligen Ansätze schwerlich entwickeln.

Sie verliert ihren eindeutigen gesellschaftstheoretischen und -politischen Bezugsrahmen. Wichtig könnten Untersuchungen zur sozialen Ungleichheit als Ergänzung der Armutsforschung vor allem deswegen sein, weil es dieser bisher nicht gelungen ist, zentrale Kategorien, die eine Benachteiligung ausdrücken können, wie Einkommen, Beruf, Bildung, Macht, Status, Prestige, Gesundheit und Wohnen, mit gesellschaftlichen Stratifizierungsebenen (Klassen und Schichten) in Verbindung zu bringen. Das theoretische Konzept sozialer Exklusion ist in der sozialwissenschaftlichen Debatte relativ neu.

Vor dem Hintergrund dieser Einschränkungen stellt Tabelle 4 die Daten von drei aktuellen Erhebungen in vergleichender Absicht nebeneinander. 2002, Bulletin v. 165, Punkt 24 Vgl. Eurostat, Die soziale Lage in der Europäischen Union. 9 Das ECHP ist nach insgesamt 8 Jahren Laufzeit (1994-2001) eingestellt worden. C) ersetzt werden. a. 2001 Anteil der Kinder in Haushalten mit >50% des nationalen Medians 99 Anteil der Kinder in Haushalten mit >50% des EU-15 Mittelwerts (alle 1994)100 7,7 (1997) 8,7 (1997) 10,6 (1994) 2,8 (2000) 7,9 (1994) 11,0 3,1 13,8 2,3 11,4 35,0 22,2 35,1 30,6 2,5 9,2 14,3 51,7 5,1 38,3 15,4 (1999) 16,8 (1997) 20,2 (1995) 4,5 (1994) 8,1 (1994) 15,0 (1995) 2,6 (1995) 12,2 (1990) Bezogen auf die ECHP-Daten war 1998 in der EU etwa jedes 4.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 12 votes