Download Advanced Treasury Management: Finanzierung und Investition by Dirk Kaiser PDF

By Dirk Kaiser

Dieses Lehrbuch bietet intestine lesbar und verständlich aufbereitet prüfungsrelevantes Wissen zu Finanzierung und Investition auf hohem Niveau. Dabei findet eine breite Palette relevanter Themen Berücksichtigung: Außenfinanzierungsmix, score, Wandelanleihen, Jahresabschlussanalyse, period, Derivate, Wirtschaftlichkeitsrechnung unter Berücksichtigung von Steuern und Unsicherheit, Unternehmensbewertung u.v.a. Viele Case experiences und Beispiele machen das Wissen greifbar. Studierende mit entsprechendem Vorwissen können das Werk auch separat nutzen. Das vorliegende Werk setzt die Einführung "Treasury administration" fort.

Show description

Read or Download Advanced Treasury Management: Finanzierung und Investition für Fortgeschrittene PDF

Similar german_6 books

Praxiswissen der chemischen Verfahrenstechnik: Handbuch für Chemiker und Verfahrensingenieure

Das vorliegende Handbuch richtet sich sowohl an erfahrene Ingenieure als auch an Wissenschaftler und Studierende in Chemie und Verfahrenstechnik mit dem Ziel, ihnen ein fundiertes, didaktisch einwandfrei aufgebautes, praxisnahes Fachwissen zu vermitteln. Über three hundred Abbildungen und ninety Tabellen veranschaulichen den textual content.

Grundlagen Export und Internationalisierung

Der Außenhandel gewinnt stetig an Bedeutung. Für Unternehmen bringt die zunehmende internationale Vernetzung der Wirtschaft neue Herausforderungen mit sich. Jenen Betrieben, die in der Lage sind, die internationalen Marktchancen für ihre Produkte und Dienstleistungen zu erkennen und zu nutzen, ohne die damit verbundenen Risiken zu vernachlässigen, eröffnen sich Möglichkeiten zu Wachstum, Gewinnsteigerung und zur Entwicklung von Wettbewerbsvorteilen.

Lehrbuch der Pflanzenphysiologie: Erster Band: Chemische Physiologie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Kostenkontrolle und Kostenanderungspotentiale

Prozessaggregationen und (Kosten-)Abweichungsanalysen sind wichtige Planungs- und Kontrollinstrumente des Controlling zur Aufdeckung und Ausschöpfung von Erfolgspotentialen. Bislang existieren kaum Ansätze, mit deren Hilfe bei mehrstufigen Produktionsprozessen unverzerrte Prozessaggregationen durchgeführt und kontrollrelevante Abweichungsinformationen gewonnen werden können.

Additional info for Advanced Treasury Management: Finanzierung und Investition für Fortgeschrittene

Example text

In einer bestimmten Risikoklasse k weist die Milch dann unabhängig von ihrer produzierten Menge einen erwarteten Fettgehalt (eine erwartete Gesamtkapitalrentabilität) von U k auf. Faktisch impliziert diese Möglichkeit der Risikoklassenbildung, dass Umfang und Struktur des Unternehmensvermögens (des Milchkuhbestandes) vorgegeben sind und insbesondere nicht vom Leverage des Unternehmens abhängen. 2. 14 Bei Atomen handelt es sich bekanntlich um äußerst kleine Bestandteile der Materie. Von Modigliani und Miller wird der Begriff im übertragenen Sinne benutzt.

Was es mit dem Begriff „Kapital“ in diesem Zusammenhang auf sich hat, wird im vorliegenden Lehrbuch in Kürze thematisiert. Vgl. etwa Modigliani/Miller (1958), S. 267. Die Theorie der „Kapitalkosten“ sich zudem nicht, dass auch die einschlägigen Modelle bei dieser Position an den Start gehen. Auch wenn Entscheidungen auf der Basis des internen Zinsfußes bekanntlich nicht generell mit der Zielsetzung der Endvermögensmaximierung in Einklang stehen müssen (Rn. 192), erscheint er im genannten Kontext doch wenig problematisch, da zwei zentrale Einwände gegen ihn modelltheoretisch beiseite geräumt werden.

Eine Erfassung dieses Sachverhalts im Modell bedarf damit gleichermaßen des Gutes Kapital wie auch der korrespondierenden Finanzierungsverträge (mindestens also der Eigenfinanzierungsverträge). Tatsächlich wird der Sachverhalt jedoch nur einzeln erfasst, was vielleicht dadurch zu erklären (nicht aber zu begründen) ist, dass es sich wie beschrieben ursprünglich um reine Gütertauschmodelle handelte. In der Vorstellung des Modelllesers muss das Kapital damit einen ambivalenten Charakter erhalten. In makroökonomischen Modellen hat es als Produktionsfaktor eher den Charakter eines Gutes.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes